Wegpunkt Information


  • Die Tristmahlnschneid ist ein Kammausläufer des Spitzsteins nach Osten.

  • Nicht jeder würde die Tristmahlnschneid als einen Gipfel bezeichnen, aber da sie einen eigenen Namen hat und man herunterfallen kann, ist es eben doch ein Gipfel. Nach Messner ist ein Berg ein Berg, wenn man herunterfallen kann.

  • Schön ist die steinübersaete Mulde unterhalb und natuerlich die Steile, wilde Ostwand des Spitzsteins.
    Und man kann von der Tristmahlnschneid aus auch etwas besser in das Priental schauen als vom Spitzstein aus selbst.

    Wanderwege